Wissenswertes rund um das Smartphone und die Handyreparatur

Wir von AetPhone geben Ihnen sieben hilfreiche Tipps an die Hand, mit denen Sie Ihr nasses Smartphone wieder zum Leben erwecken.


Im Alltag kann es schnell passieren, dass das Handy nicht mehr vollständig funktioniert oder ganz defekt ist. Unsere Experten von AetPhone haben es sich zur Aufgabe gemacht, Ihr Handy im Handumdrehen wieder zu reparieren. Doch welche Schäden an Handys treten eigentlich am häufigsten auf? Wir stellen Ihnen die klassischen Schadenfälle an Handys vor.


Tatsächlich ist eine Handyversicherung unter bestimmten Voraussetzungen eine Überlegung wert. Wir von AetPhone verraten Ihnen, worauf Sie hier achten sollten.


Das Smartphone zählt längst zu den wichtigsten Begleitern des Alltags. Wie unentbehrlich es ist, zeigt sich zumeist erst bei einem plötzlichen Defekt oder einer Beschädigung. In solchen Fällen hilft eine Handy-Reparatur weiter. Wir von AetPhone geben Ihnen wichtige Hinweise, welche Dinge Sie hierbei beachten müssen.


Eine unachtsame Bewegung und schon kann es passieren – das eigene Smartphone fällt zu Boden. Sehr häufig trägt das Gerät dabei nicht nur Macken am Gehäuse, sondern auch Schäden am Displaymodul davon. Je nachdem, ob nur das Schutzglas oder die darunter liegenden Teile betroffen sind, variiert das Vorgehen bei der Reparatur. Wir von AetPhone erklären Ihnen, wie Sie Schäden erkennen können und geben Ihnen einen Überblick über Reparaturmöglichkeiten.


Kratzer, Wasserschaden oder plötzlich kein Ton mehr? Das Handy ist gerade in Zeiten von Social Media und mobilen Terminkalendern zum unverzichtbaren Alltagsbegleiter geworden. Umso lästiger fallen Schäden aus, welche die Optik, Funktion oder auch beides beeinträchtigen. Doch wie läuft eigentlich eine Reparatur ab? Wir von AetPhone bieten Ihnen zuverlässige Handy-Reparaturen und haben Ihnen hier den Ablauf zusammengefasst.