Platinenreparatur: Was tun, wenn das Herzstück des Handys den Geist aufgibt?

 

Die Platine ist die zentrale Steuereinheit vieler moderner elektrischer Geräte. Viele Defekte treten genau an diesem Bauteil in Erscheinung. Wir von AetPhone erklären Ihnen, welche Defekte am häufigsten auftreten und wann eine Platinenreparatur sinnvoll ist.

 

Die Platine – das Herzstück von modernen Elektrogeräten

 

Moderne Smartphones erfüllen vielfältige Aufgaben, umfassen immer mehr Funktionen und werden zunehmend leistungsfähiger. Die Hauptplatine übernimmt dabei die gesamte Steuerung der Prozesse. Auf ihr werden alle wichtigen elektronischen Bauteile angebracht. Sie können sich die Hauptplatine als eine Art Schaltzentrale vorstellen, von der alle Aufgaben des Geräts gesteuert werden. Viele weitere Elektronikgeräte besitzen ebenfalls eine Hauptplatine, wie zum Beispiel Computer und Spielekonsolen.

 

So wichtig wie die Hauptplatine ist, so schwerwiegend ist auch ein Defekt an diesem Bauteil. In jedem Fall müssen Sie einen Spezialisten zurate ziehen, wenn Sie einen Schaden an Ihrer Platine vermuten. Denn dieser kann die Ursache ausfindig machen und die Reparatur fachgerecht durchführen.

 

Typische Schäden an der Platine

 

Es gibt einige Indizien für einen Schaden an der Hauptplatine. Wenn das Display Ihres Smartphones nicht einwandfrei reagiert, ist dies ein eindeutiges Anzeichen für einen Touc-IC-Fehler. Der Touch IC ist ein kleiner Chip, der auf dem Logicboard lokalisiert ist und die Eingaben über das Touch-Display verarbeitet. Oft treten Defekte nach dem Tausch des Displays oder durch unsachgemäßen Gebrauch auf. Gleichzeitig unterliegt der Touch IC dem Verschleiß, sodass ein Schaden auch spontan nach langer Nutzungsdauer entstehen kann.

 

Der Audio IC ist ein weiterer Chip, der auf dem Logicboard angeordnet ist. Dieser verarbeitet Toneingaben, zum Beispiel beim Telefonieren, und steuert gleichermaßen die Audio-Ausgabe. Funktioniert an Ihrem Smartphone die Audio-Verarbeitung nicht korrekt, deutet dies folglich auf einen Audio IC Defekt hin. Der Fehler kann sich in einem nicht funktionierenden Mikrofon oder einem unbenutzbaren Lautsprecher zeigen.

 

Der Long Screw Damage ist ein weiterer typischer Defekt, der vorrangig nach dem Tausch des Displays auftritt. Viele Kunden tauschen einen defekten Bildschirm selbst. Allerdings werden zur Montage viele kleine Schrauben benötigt, die eine unterschiedliche Länge haben. Werden diese Schrauben falsch gesetzt, besteht die Gefahr, dass eine zu lange Schraube ungewollt in das Logicboard gedreht wird und diese beschädigt. Typische Anzeichen für einen Long Screw Damage sind folgende:

  • Gerät erhitzt stark beim Betrieb
  • Akku entlädt sich sehr schnell
  • Display fällt aus

 

Die Platinenreparatur – eine Aufgabe für den Spezialisten

 

Die Platinenreparatur ist in jedem Fall eine Aufgabe für den Profi. Spezialisten kennen den Aufbau der Platinen genau und können zielgerichtet defekte ICs austauschen. Dies setzt nicht nur handwerkliches Geschick und technisches Verständnis voraus, sondern Sie benötigen für diese Arbeiten auch spezielles Equipment. Überlassen Sie die Reparatur einem Fachunternehmen, können Sie sich sicher sein, dass Ihr Smartphone wieder einwandfrei arbeitet.

 

Hochwertige Smartphones sind eine teure Investition, weshalb sich eine Platinenreparatur fast immer lohnt. Typische Defekte an der Hauptplatine treten leider oftmals erst nach Ablauf der Herstellergarantie auf, sodass die Reparatur eine kostengünstige Möglichkeit ist, wie Sie Ihr Smartphone wieder zum Laufen bringen können.

 

 

Platine defekt? Wir von AetPhone sind Ihre Experten für Handyreparatur in Winnenden und Schorndorf.