Zuverlässige Datenrettung in Schorndorf oder Winnenden


Ihr Handy lässt sich nicht mehr einschalten oder bedienen? Ihre Festplatte ist beschädigt und wird nicht mehr erkannt? Zusätzlich haben Sie auf diesen Geräten wichtige Daten gespeichert? Kein Problem! Wir von AetPhone aus Schorndorf und Winnenden helfen Ihnen. Mit unserer professionellen Datenrettung bringen wir Ihre Bilder, Dateien, Kontaktinfos und vieles mehr unbeschädigt zurück!

 

AetPhone – Ihr professioneller Handydoktor und PC-Spezialist


Wir von AetPhone sind spezialisiert auf die Wiederherstellung von Daten und bieten in Schorndorf und Winnenden unsere Hilfe durch einen günstigen Datenrettungsservice an. Neben der kostenlosen Beratung und Analyse Ihres Datenträgers garantieren wir höchste Qualität beim Datenrettungsprozess und eine hohe Erfolgsquote. Für die folgenden Systeme und Geräte führen wir Datenwiederherstellungen durch:

  • Handys
  • Smartphones
  • Tablets
  • USB-Sticks
  • Speicherkarten
  • SSD
  • Festplatten von Notebooks/Laptops & PCs
  • Flash-Speichern
  • NAS-Systemen
  • RAID-Server

Die Reparatur erfolgt durch ein zuverlässiges Team erfahrener Experten. Zuerst bringen Sie Ihren Datenträger persönlich zur Filiale oder wir kümmern uns darum per Express-Abholung. Nur bei uns bestimmen Sie selbst, wie schnell wir handeln sollen. Zur Auswahl stehen ein 24-Stunden-Notfall-, ein Express- und ein Standard-Service.

 

Sie können jederzeit einen Termin vereinbaren und in dringenden Fällen stehen wir Ihnen zudem außerhalb der Ladenöffnungszeiten rund um die Uhr zur Verfügung. Auch ohne Terminvereinbarung heißen wir Sie in unseren Läden in Schorndorf und Winnenden herzlich willkommen. Kontaktieren Sie uns noch heute!

 

Ablauf des Datenrettungsprozesses

 

Festplatten-Rettung:


Wohl einer der häufigsten Defekte ist der Ausfall der Festplatte. Zu Beginn der Reparatur wird eine Kopie des Kundendatenträgers erstellt, um weitere Beschädigungen zu umgehen. Falls mechanische Schäden vorliegen, wird der originale Datenträger bearbeitet. Mithilfe modernster Technologien und vorhandenen Ersatzteilen lässt sich der Datenträger nun ohne Datenverluste reparieren.

 

Server-Rettung:


Serverausfälle können für Unternehmen oftmals hohe finanzielle Folgen bedeuten. Häufig sind hierbei RAID-Systeme beteiligt, bei denen mehrere Festplatten ausgefallen sind. Durch spezialisierte Verfahren können unsere Experten bestimmte Systeme virtuell simulieren und den Ausgangszustand schnell wiederherstellen.

 

Flash-Rettung:


Wenn plötzlich der USB-Stick, die SSD-Speicherkarte oder andere externe Speichermedien nicht mehr funktionieren und die übertragenen Bilder oder Dateien gelöscht sind, hilft die Flash-Datenrettung. Durch umfassendes Wissen unserer Techniker sowie durch unsere Software- und Hardware-Tools garantieren wir eine fachmännische Datensicherstellung.

 

NAS-Rettung:


Bei dieser Datenwiederherstellung erfolgt zunächst eine genaue Untersuchung durch unsere Recovery-Experten. Die Schadensanalyse der NAS-Laufwerke hilft bei der optimalen Instandsetzung des NAS-Speichers. Die mechanisch beschädigten Festplatten werden im Labor mit Datenrettungstools und Hardware-Imager repariert.

 

RAID-Rettung:


Diese Art der Rettung ist ähnlich wie die NAS-Rettung. Zunächst analysieren die Experten die einzelnen Bauteile, um anschließend die Festplatten im Labor zu rekonstruieren und zu reparieren. Bereitgestellt wird der Datensatz dann durch neue Ersatzfestplatten.

 

FAQ

 

Was kostet eine Datenrettung?


Genaue Preisangaben sind nur nach eingehender Analyse oder bei klar ersichtlichen Fehlern möglich. Der Preis hängt vom Aufwand und von den benötigten Ersatzteilen ab. Zudem ergeben sich Kostenunterschiede in Abhängigkeit davon, ob Sie den 24-Stunden-Notfall-, den Express- oder den Standard-Service gewählt haben.

 

Wie lange dauert eine Datenrettung?


Die Dauer der Datensicherstellung hängt davon ab, wie schnell die Reparatur erfolgen soll. Grundsätzlich können Sie zwischen dem 24-Stunden-Notfall-, der 60-Minuten-Reparatur und dem Standard-Service wählen. Ob der Auftrag innerhalb des gewünschten Zeitraums realisierbar ist, hängt vom Schadensausmaß, dem tatsächlichen Reparaturaufwand und der Lagerverfügbarkeit benötigter Ersatzteile ab.

 

Wo liegen die Grenzen der Datensicherstellung?


Leider lässt sich nicht immer alles retten. Die Wiederherstellung verschlüsselter Medien ist beispielsweise leider beinahe unmöglich. Zudem ist die Rettung von Bildern, Dateien, Kontaktdaten und vielem mehr bei massiv beschädigten Datenträgern oder wenn ein bestimmter Sektor einer Festplatte überschrieben wurde sinnlos.

 

Ist ein Datenverlust bei Wasser- oder Brandschäden zu befürchten?


Bei Wasser- und Brandschäden können wir in den meisten Fällen problemlos Ihre Daten durch das Ersetzen defekter Bauteile retten. Hier ist entscheidend, wie stark die Geräte beschädigt wurden bzw. welche Bauteile konkret betroffen sind.

 

Ist die Datenwiederherstellung bei Smartphones, Tablets, Notebooks / Laptops & PCs möglich?


Die Wiederherstellung der Daten von Handys, Smartphones, Tablets, Notebooks / Laptops und PCs ist meist problemlos möglich. Die Erfolgswahrscheinlichkeit hängt davon ab, welche Bauteile in welchem Ausmaß beschädigt sind.

 

Was sind mögliche Ursachen für einen Datenverlust & wie lassen sich diese vermeiden?


Ein Datenverlust kann durch einen Virenbefall oder einen Festplatten-Crash vorliegen. Altersbedingte Fehler sind zusätzlich nicht auszuschließen. Verwenden Sie zur Prävention von Verlusten Virenprogramme, lagern Sie bestimmte Datenträger trocken und achten Sie auf einen sorgsamen Umgang sowie eine sichere Aufbewahrung.